Endlich Blüte 12“EP Releaseshow

Samstag, 22. Oktober 2016

Einlass 20 Uhr

+ support: Die Autos + Aftershowparty mit den Going Underground DJs

präsentiert von Kleine Untergrund Schallplatten

Pünktlich ein Jahr nach Labelgründung von Kleine Untergrund Schallplatten und der ersten Single-Release veröffentlichen nun Augsburgs jüngste Indie-Hoffnung ihre erste große Scheibe: „Der schöne junge Mann“ – sechs songs gepresst auf 12“- Vinyl, natürlich in kleiner Auflage. Endlich Blüte stellen schon mit ihrem Opener fest, dass sie keine Macht haben, dass sie bestimmt werden von Schwerkraft, Emotionen, der Außenwelt. Formulierungen im Passiv sind fester Bestandteil der Texte, die sich in lakonisch noisigem Gitarrenpop, viel Hall und schönen Jangle-Gitarren entfalten Auf den ersten Blick passt die Musik so gar nicht zu den Texten, auf den zweiten umso mehr: Der lockere Umgang mit Kummer und Scheitern wirkt beruhigend, kann neue und alte Wunden heilen. Endlich Blüte bleiben unverklemmt und unkitschig, das Glück wird in kleinen Dingen gesucht. Vielleicht bleiben sie deshalb so gut im Ohr und man trägt sie wie ein kleines Stückchen Trost tagelang mit sich herum. Zum gelegentlichen Knabbern (Text: Nicolas Schergun)

Für den gebührenden Rahmen dieses Abends sind Die Autos aus Ulm eingeladen, welche dem Augsburger Konzertgänger durch diverse Auftritte in der Fuggerstadt (zuletzt beim Modular Festival) bekannt sein dürften. Seit fast 15 Jahren spielen Die Autos eine Musik, die ihre Energie aus dem Glück und der Verzweiflung am Alltäglichen, aus Natur und Mystik saugt. Wir freuen uns auf eine Band zwischen Aufbruch und Abbruch, Hingabe und Aufgabe, Exzess und Zärtlichkeit. Nach den Konzerten werden unsere Going Underground DJs dafür sorgen, dass kein Tanzbein bis in den frühen Morgen stehen bleibt!

Advertisements

A look around: Pécs, Hungary

After travelling through Hungary (Tokaj-Theiss lake-Budapest) we arrived in Pécs. The 5th biggest city in the country offers a beautiful city-center and … puh.

To be honest we were not as fortunate as before in finding the real-art-shizzle of our gusto. Nevertheless we discovered some really interesting bars, perspectives and a little exhibition of the history of animation.

Three bars are to be mentioned. The first one is cosily furnitured, but we mainly liked it because of its inspiring name: Cooltour Cafe.

The next one is called Csinos Presszó and offers a colorful beergarden and a club in the basement. The ashtrays are old kitchen kettles. Very fancy!

Last one and our personal favourite was Szabad Kikötö. Wonderful winter garden, stage, bar, café and a relaxing chill-out-area with a huge oven combined with great music and a very friendly staff.

If you don’t want to stay the whole time in bars, why ever, it’s worth to take a look at the free exhibition of the history of animation called Total art.The company behind the exhibition is still worldwide known for its Red Bull commercials. The showroomitself includes old 16mm film projectors, sketches and some basics about animation.

(26.08.2016)

https://www.facebook.com/CooltourCafePecs/?fref=ts

https://www.facebook.com/csinospresszo/?fref=ts

https://www.facebook.com/SzabadKikotoPecs/?fref=ts

https://www.facebook.com/totalartpecs/

Provino-Flohmarkt

Kommet und trödelt!  Am 16.10.2016 von 14- 18 Uhr könnt ihr euren Sonntag bei Kaffee/Kuchen oder mit kühlem Bierchen auf unserem gemütlichen Trödel-und Kreativmarkt verbringen- je nach Wetterlage im Warmen oder draußen im schönen Biergarten. Wir freuen uns auf viele Gäste und Stand-Anmeldungen unter Flohmarkt_Provinoclub@web.de

Plakatgestaltung und Organisation: Elena Betz

 

 

Die Augsburger Kegelbahnkonzerte – dritter Strike!

Samstag, 1.Oktober 19:00 Uhr

Wir laden Euch ein zu einem außergewöhnlichen Konzertabend mit Live-Videodreh!
Bereits zum dritten Mal findet dieses Spektakel bei einzigartiger Kegelbahn-Atmosphäre im Provino Club statt. Dieses Mal mit den Bands:

Je suis Julie
Ein Quantum Horst
Oliver Gottwald & Band
a little bit of all
Endlich Blüte

Jede dieser Bands gibt drei Lieder zum Besten, wobei sich ein Song wiederholen wird, um das beste Videoergebnis zu erreichen.

Wir freuen uns sehr diesen Abend mit Euch zu erleben!

Euer Provino

Trailer ansehen

Klub, Košice, Slovakia

A very special project we found completely by chance is simply called Klub. It’s an old ruinous residential building managed by an openminded cultural group. A young artist explained us that it’s a Non-Profit-Organisation giving birth to any idea possible as long as it doesn’t put the project itself at stake. She showed us a free Bazar for clothes, a free libary, exhibition rooms, the Košice Version of the Bike Kitchen aka Critical Mass Košice and even space for sports like boxing or dancing. What impressed us most about Klub is, that the whole setting (paintings, graffitis and ideas) makes it a piece of art itself. Take a look at the pictures to get an impression!

We had a great time in Košice and recommend a visit to everybody. Thanks to the host of Hostel above Club Madrid and the Collosseum Bar for the headache in the morning.

(20.08.2016)

https://www.facebook.com/klubkosice/

https://www.facebook.com/pages/Hostel-Above-Club-Madrid/267826959994275

 

 

 

Tabacka/Kulturfabrik, Košice, Slovakia

Reusing unused space par exellence or our joy of an offspace in the second biggest city in Slovakia!

The Tabacka/Kulturfabrik is an old tobacco factory reopened as a bar in 2009. In May 2015 it reopened again a lot bigger and professionalized. Today it provides a studio, offices, a cinema, rehearsalrooms, a big bar area and small stages as well as big stages. They support the local scene with exhibitions, technical support and Public Relations. We for example listened to a great lecture in the bar of the polish Post-Streetart-Artist Blazej Rusin about the Graffiti Movement from the 70s till today organized by Street Art Commincation (SAC).

Go visit or at least take a look at the photos below! It’s worth it!

(19.08.2016)

https://www.facebook.com/tabackafanpage